Optinet: Aluminium-Streckmetall von Alpewa
Optinet: Aluminium-Streckmetall von Alpewa
Finden
Unsere Berater
Social
Wall

Optinet: Aluminium-Streckmetall von Alpewa

Wellen, Kurven, Falten und Büge sind gleichermaßen ästhetisch wie praktisch: Sie machen ein Projekt optisch ansprechend und fügen sich nahtlos in die Umgebung ein. Optinet bietet hochinnovative, lebendige Designs. Die weiche Linienführung ist vor allem von der Natur inspiriert und erinnert an die Silhouetten von Hügeln und Wellen – nicht geradlinig und flach, sondern eindrucksvoll, sinnlich und attraktiv.
Kurven, Transparenz und spielerische Effekte machen Räume und Gebäude attraktiv und verleihen ihnen einen dauerhaft faszinierenden Charakter.

Streckmetallplatten mit einzigartigem Design

WAS IST STECKMETALL?
Modularität, Funktionalität und Eleganz: Die harmonische Geometrie, die leuchtenden Hintergründe und die Widerstandsfähigkeit machen das Streckmetallgewebe zu einem hochgeschätzten Stoff in der Architektur. Das Steckmetall eignet sich für viele verschiedene Anwendungsbereiche. Es lenkt dabei das Auge in horizontalen und vertikalen Perspektiven und werten jedes Gebäude mit Eleganz und Nüchternheit auf, auch der Lichtdurchfluss wird dabei positiv beeinflusst. Die Vielseitigkeit von Streckmetallplatten ist bemerkenswert, der Kreativität sind somit kaum Grenzen gesetzt, außergewöhnliche Effekte und Farben können geschaffen werden - für jeden Verwendungszweck stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, die allen Erfordernissen gerecht werden können.

Wie entsteht Streckmetall?
Durch das Stanzen von versetzten Schnitten bekommt das Steckmetall seine individuelle Form, durch die Größe und Art der Masche und Maschenbreite lassen sich unterschiedliche Effekte erzielen. Je nach Blickwinkel hat es eine unterschiedliche Optik.
Besonders solide und robust aber vor allem durch ihre Anpassungsfähigkeit, ist die Verwendung von  Streckmetall eine hervorragende Lösung, um eine Außenverkleidung von hinterlüfteten oder für doppelwandige Fassaden. Einzigartiges und unverwechselbaren Design zwischen modernem und industriellem Stil.
 
NACHHALTIG UND FUNKTIONAL
Technologisch fortschrittlich, ästhetisch und nachhaltig: Die Streckmetallbleche von Alpewa für Fassadenverkleidungen sind den Formen der Natur nachempfunden und fügen sich in diese auch ebenso nahtlos ein. Optinet-Streckmetallbleche von Alpewa werden aus hochrecycelbarem Aluminium hergestellt und in einem zukunftsweisenden Kaltverfahren verarbeitet. Diese Form der Produktion ermöglicht Energieeinsparungen ohne thermische Belastung des Werkstoffs und erlaubt so die Produktion von bis zu 3,90 m langen Blechen.

Die Optinet Streckmetallelemente aus Aluminium zeichnen sich durch ihren modularen Aufbau und dadurch vorgegebene Ausrichtungen aus. Darum sind die Paneele von Alpewa schnell zu installieren, weisen keinerlei optische Fugen auf und sind ästhetisch äußerst ansprechend.
VERWENDUNG
Brüstungen, Zäune, Tore, Treppenhäuser, schallabsorbierende Zwischendecken oder einfach als Sonnenschutz - Streckmetall ist die perfekte Wahl für alle, die einzigartige Ergebnisse mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis erzielen wollen.
INDIVIDUELL UND ÄSTHETISCH
Optinet wird in den Ausführungen DüneMedium, WaterWave und Crystal100 angeboten. Durch das innovative, moderne Design erzeugen die Streckmetallplatten von Alpewa einzigartige optische Effekte, die sich mit wechselndem Tageslicht und dem jeweiligen Betrachtungspunkt verändern. Auf Wunsch kann Alpewa jede Art von Design entwerfen und so jeder Fassade eine einzigartige und originelle Identität verleihen.
                                                      
Aluminium-Streckmetall von Alpewa
OPN-WWaveV
Aluminium 2,00mm (andere Materialien auf Anfrage), aus E50 Gitter – freier Querschnitt 43% 
OPN-MDune
Aluminium 2,00mm (andere Materialien auf Anfrage), aus R28 Rhombengitter – freier Querschnitt 33% 
Crystal100
Crystal100: Aluminium 2,00mm (andere Materialien auf Anfrage), aus ST10 Flachgitter – freier Querschnitt 50%
Dank jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Fassadenverkleidung und kontinuierlicher Forschung und Weiterentwicklung ist es Alpewa mit seinem neuen Produkt Optinet gelungen, die Leichtigkeit und "Transparenz" von Aluminium-Streckmetall mit dem Design von 3D-Metallpaneelen zu verbinden. Das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie und kann sich mit den Produkten eines Branchenführers wie etwa Fielitz durchaus messen.
x